Nasenspülbecher

P. Jentschura Nasenspülbecher

Nasenspuelbecher

P. Jentschura Nasenspülbecher – Praktisches Hilfsmittel für Nasenspülungen

P. Jentschura Nasenspülbecher – intelligente Produktlösungen im P. Jentschura Sortiment

Der ehemalige Drogerist Peter Jentschura hat sich lange mit dem Thema Säure-Basen-Haushalt im Körper beschäftigt und entwickelt heute Pflegeprodukte, die helfen den Säure-Basen-Haushalt in unserem Körper wieder herzustellen und sogar nachhaltig wirken. Basische Körperpflegeprodukte ermöglichen die Selbstreinigung und -pflege der Haut. Im Rahmen dessen hat P. Jentschura einen Nasenspülbecher entwickelt, welcher mit basischer Lösung eingesetzt wird und als einfache Ergänzung des basischen Lebensstils unsere Nase von Unrat befreit.

P. Jentschura Nasenspülbecher, denn die Nase fängt den Unrat aus der Umwelt ab

Sie fragen sich vielleicht, wozu unsere Nase gespült werden sollte. Es erscheint Ihnen vielleicht unappetitlich und unangenehm. Jedoch hilft das Nasenspülen dabei, unsere Nasenschleimhaut von zähem Schleim, Verschmutzungen, Pollen und selbst von Krankheitserregern zu befreien, die sich im Nasensekret gern festsetzen und von dort aus den Körper für sich erobern wollen. Mit Hilfe des ergonomisch geformten P. Jentschura Nasenspülbecher geht das Spülen ganz leicht und unkompliziert. Sie können hierfür P. Jentschura MeineBase verwenden, aber auch eine Salzlösung. Besonders Menschen mit Erkältung oder Heuschnupfen können auf diesem Weg ihre Nase durchspülen und wieder frei atmen. Dazu wirkt das basische Milieu langhaltig auf die Nasenschleimhaut und hilft ihr, zu gesunden. Auch bei trockenen Nasenschleimhäuten oder bei Mittelohrentzündung und vielem mehr kann – wenn der Arzt nichts dagegen hat – eine Nasenspülung mit dem P. Jentschura Nasenspülbecher sehr zum Vorteil für das Wohlbefinden sein. Bei Nasenbluten oder einer starken Nasennebenhöhlenentzündung ist jedoch vom Nasenspülen abzuraten.

P. Jentschura Nasenspülbecher – einfach und praktisch einsetzbar

Die Verwendung des P. Jentschura Nasenspülbechers geht spielend leicht von der Hand. Sie benötigt beim ersten Mal eventuell nur etwas Überwindung, weil es ungewohnt ist, Flüssigkeiten durch die Nase aufzunehmen. Mischen Sie eine Messerspitze P. Jentschura MeineBase mit körperwarmem Wasser und füllen Sie dies in den P. Jentschura Nasenspülbecher. Der Becher besteht aus weißem Kunststoff und hat ein Fassungsvermögen von 100 ml. Setzen Sie nun den Nasenspülbecher unterhalb der Nase an, sodass sich beide Nasenlöcher in der Lauge befinden. Nun neigen Sie Ihren Kopf langsam nach hinten und lassen die basische Lösung langsam und gleichzeitig in Ihre beiden Nasenlöcher laufen. Die Flüssigkeit spült dabei Ihre Nase frei, nimmt Unrat mit und kann anschließend über den Mund ausgespült werden. Danach spülen Sie Ihren Mund gründlich mit sauberem Wasser und reinigen den P. Jentschura Nasenspülbecher mit heißem Wasser. Sie können diese Prozedur täglich praktizieren.

Shop-Button-klein